Logo vslulogo wartegg neu

Nationaler Vorlesetag

Am heutigen Mittwoch, 23. Mai fand zum ersten Mal der Schweizerische Vorlesetag statt. Klar dass sich auch die Schule Wartegg an diesem tollen Projekt beteiligte. Gross und Klein, Jung und Junggebliebene versammelten sich in den verschiedenen Räumlichkeiten und erzählten sich Geschichten. Es war eindrücklich, wie gespannt unsere SchülerInnen den Erzählenden lauschten. Egal ob Profi-Sprecherin, Eltern und Lehrperson, egal ob auf Deutsch, Englisch oder Thailändisch, mit Musik, Gegenständen oder Bildern untermalt - jede Präsentation war einzigartig und spannend. Im zweiten Teil des Vormittags erhielten die Kinder Gelegenheit das Gehörte auf unterschiedlichste Weise zu verarbeiten. Neben gestalterischen Posten wie dem Kneten von Hauptfiguren oder dem Nachstellen einzelner Szenen, führten die SchülerInnen Interviews oder schrieben sogar Berichte für die Homepage. Diese möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

Ich habe heute Geschichten gehört. Es gab Türkische, Italienische, Ungarische und noch viele andere Geschichten. Die kolumbianische Geschichte hat mir am besten gefallen. Es war gut organisiert, denn es wurden viele Leute eingestellt, die andere Sprachen sprechen konnten. Man konnte auch coole Posten machen! Applaus für alle Eltern, ihr habt gut vorgelesen!!!

Jonathan 4a

Unser Tag hat mit einer Geschichte von Franz Hohler auf Berndeutsch angefangen. Danach durfte jeder selber auswählen, welche Geschichte er anhören wollte. Es gab nicht nur deutsche Geschichten, sondern auch spanische, englische, italienische, türkische und thailändische Bücher. Die thailändische Geschichte war sehr schön zum Zuhören. Ich habe zwar die Sprache nicht verstanden. Aber das Zuhören war faszinierend, weil es eine singende Sprache ist. Die Erzählerin hat es aber immer noch übersetzt. Die englischen Geschichten waren sehr lustig.Wir hörten zwei Bücher von pete the cat. Am Schluss kam noch eine deutsche Geschichte, Gardi und dem Hexenzirkel. Dies ist eine fantasie Geschichte die in Luzern spielte. Alle Figuren die in diesem Buch vorkamen, stammten alle von Luzerner Sagen. Das war der erste Teil. Nach der Pause wurde wie der Spiess umgedreht. Kinder aus der 5. und 6. Klasse lasen Kindern aus der 1. und 2. Klasse vor. Ich las das Buch "Pitschi" vor. Es hat mir sehr Spass gemacht darauf hinzuüben und das dann vorlesen. Das war unser Tag fürs Vorlesen. Es hat sehr Spass gemacht. Ich hoffe es gibt wieder einmal so einen coolen Tag.

Rosa, 6a

Der Vorlesetag im Wartegg war ein voller Erfolg, der unbedingt nach einer Wiederholung ruft. Hier einige Impressionen dieses gelungenen Vormittags:

 

 

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent