Logo vslulogo wartegg neu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Willkomme bi üs!
  • Welcome to our school!
  • Bienvenu chez nous!
  • Dobrodosli kod nas!
  • Benvenuti da noi!
  • Bem vindo ao us!
  • Welkom bij ons!
  • Home

Cupcakes day

Heute haben wir von Frau Bachmann gelernt, wie man Toppings für Cupcakes zubereitet und diese dann mit verschiedenen Perlen, Herzchen etc. dekoriert. Es hat grossen Spass gemacht. Vielen Dank an Frau Bachmann und der Confiserie Bachmann für die grosszügige Unterstützung! Am Nachmittag kamen Eltern, Freunde und Verwandte und wir genossen die feinen Cupcakes. Schön war‘s... Klasse 5a

cup

Graffitikunst auf dem Spielplatz St. Anton

Die Betreuung Wartegg und die Quartierarbeit Tribschen/Langensand/Schönbühl veranstalteten im April auf dem Spielplatz St. Anton einen mehrtägigen Graffiti-Workshop für 10 Kinder aus dem Quartier. Angeleitet von erfahrenen Sprayern erfuhren die Teilnehmenden den ganzen Prozess von der Erstellung einer ersten Skizze bis hin zur Umsetzung der eigenen Vorstellungen an der Wand. Dank der Unterstützung der Pfarrei St. Anton - St. Michael (sie sagte dem Vorhaben zu) entstanden viele kleine Kunstwerke. Im Verlauf des Projekts wurde besonders Wert auf die Behandlung des Themas «Legalität und Illegalität beim Sprayen» gelegt.

grafiti

Nationaler Vorlesetag

Am heutigen Mittwoch, 23. Mai fand zum ersten Mal der Schweizerische Vorlesetag statt. Klar dass sich auch die Schule Wartegg an diesem tollen Projekt beteiligte. Gross und Klein, Jung und Junggebliebene versammelten sich in den verschiedenen Räumlichkeiten und erzählten sich Geschichten. Es war eindrücklich, wie gespannt unsere SchülerInnen den Erzählenden lauschten. Egal ob Profi-Sprecherin, Eltern und Lehrperson, egal ob auf Deutsch, Englisch oder Thailändisch, mit Musik, Gegenständen oder Bildern untermalt - jede Präsentation war einzigartig und spannend. Im zweiten Teil des Vormittags erhielten die Kinder Gelegenheit das Gehörte auf unterschiedlichste Weise zu verarbeiten. Neben gestalterischen Posten wie dem Kneten von Hauptfiguren oder dem Nachstellen einzelner Szenen, führten die SchülerInnen Interviews oder schrieben sogar Berichte für die Homepage. Diese möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

Ich habe heute Geschichten gehört. Es gab Türkische, Italienische, Ungarische und noch viele andere Geschichten. Die kolumbianische Geschichte hat mir am besten gefallen. Es war gut organisiert, denn es wurden viele Leute eingestellt, die andere Sprachen sprechen konnten. Man konnte auch coole Posten machen! Applaus für alle Eltern, ihr habt gut vorgelesen!!!

Jonathan 4a

Unser Tag hat mit einer Geschichte von Franz Hohler auf Berndeutsch angefangen. Danach durfte jeder selber auswählen, welche Geschichte er anhören wollte. Es gab nicht nur deutsche Geschichten, sondern auch spanische, englische, italienische, türkische und thailändische Bücher. Die thailändische Geschichte war sehr schön zum Zuhören. Ich habe zwar die Sprache nicht verstanden. Aber das Zuhören war faszinierend, weil es eine singende Sprache ist. Die Erzählerin hat es aber immer noch übersetzt. Die englischen Geschichten waren sehr lustig.Wir hörten zwei Bücher von pete the cat. Am Schluss kam noch eine deutsche Geschichte, Gardi und dem Hexenzirkel. Dies ist eine fantasie Geschichte die in Luzern spielte. Alle Figuren die in diesem Buch vorkamen, stammten alle von Luzerner Sagen. Das war der erste Teil. Nach der Pause wurde wie der Spiess umgedreht. Kinder aus der 5. und 6. Klasse lasen Kindern aus der 1. und 2. Klasse vor. Ich las das Buch "Pitschi" vor. Es hat mir sehr Spass gemacht darauf hinzuüben und das dann vorlesen. Das war unser Tag fürs Vorlesen. Es hat sehr Spass gemacht. Ich hoffe es gibt wieder einmal so einen coolen Tag.

Rosa, 6a

Der Vorlesetag im Wartegg war ein voller Erfolg, der unbedingt nach einer Wiederholung ruft. Hier einige Impressionen dieses gelungenen Vormittags:

 

 

Mathe Känguru

Dieses Jahr haben sich über 34963 Schülerinnen und Schüler aus 506 Schulen in der Schweiz für den sportlich-mathematischen Wettbewerb angemeldet. Beim Känguru-Wettbewerb geht es in erster Linie darum, Lust auf die Beschäftigung mit Mathematik zu wecken. Für alle die etwas mehr Mathematik brauchen, denen Mathematik sowieso Freude macht, die sich gern mit mathematischen Problemen beschäftigen möchten.
Am 15. März 2018 haben 58 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Schule Wartegg aus der 3.-6. Klasse am internationalen Mathematikwettbewerb teilgenommen.
Beim Wettbewerb galt es, die 24 kniffligen Aufgaben innerhalb von 75 Minuten zu lösen. Das erforderte viel Konzentration und Ausdauer. Am 27. April erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr wohlverdientes Diplom, einen "Happy-Cube" und Känguru Chips. Die drei besten Leistungen der 3./4. und 5./6. Klasse wurden speziell geehrt. Herzliche Gratulation allen die teilgenommen haben!

känguru2

Eltern-Kind-Abend zum Thema "Medienbildung"

Täglich begegnen unsere Schülerinnen und Schüler neuen Medien in diverser Form. Der richtige Umgang damit will bekanntlich gelernt sein. Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen beschäftigten sich die letzten Wochen im Unterricht mit dieser Thematik. Am "Eltern-Kind-Abend" präsentierten sie ihre dazu erstellten Plakate und beeindruckten damit sowohl Eltern, Lehrpersonen wie auch Schulleitung. Zum Gelingen des Abends trug auch der Beitrag von Diana Tanner bei. Die Juristin beleuchtete das Ganze aus rechtlicher Sicht und erklärte kurz und anschaulich worauf diesbezüglich zu achten ist. Besonders spannend waren auch die Diskussionsrunden im zweiten Teil der Veranstaltung. Der Austausch zwischen Eltern, SchülerInnen und Lehrpersonen über die tägliche Mediennutzung rundete den Abend perfekt ab.

medien001

Rechtliche_Aspekte.pdf

Plakate_und_Konsequenzen.pdf

Kinowoche

Der Kinderrat 2018 hat die Kinowoche vom letztjährigen Kinderrat übernommen, weitergeführt und zu Ende gebracht. Und nun findet sie endlich statt 😁!

Wo: Aula
Wann:  Montag, 14.5.2018 - 8.15 Uhr + 13.45 Uhr; Donnerstag, 17.5.2018 - 8.15 Uhr + 13.45 Uhr,
Mitnehmen: Kissen, Pausenkioskkarte oder Geld für Pause, gute Laune 😁

Am Montag und Donnerstag werden je zwei Filme gezeigt. Einer am Morgen und der andere am Nachmittag (siehe Tabelle). Jede Klasse hat sich für einen Film eingetragen.Wir freuen uns sehr auf die Kinowoche! Die Kinder vom Kinderrat

jahr001

 

Friedensbrücke in der Betreuung 3

In der Betreuung Wartegg 3 wurde die Friedensbrücke eingeführt. Die Friedensbrücke/Schlichtungsbrücke ist ein Streitschlichtungsmodel. Die Streitschlichtung wird anhand dieses Modells symbolisch veranschaulicht. Voraussetzung ist, dass die Streitparteien ihre Brücke selbst bauen. Die Streitschlichter hingegen sind für die Hilfestellung beim korrekten Ablauf und der Einhaltung der Regeln verantwortlich. In der Betreuung Wartegg 3 haben wir im Rahmen eines Projektes vier Kinder zu Streitschlichterinnen ausgebildet.

Zu Beginn des Projektes wurde an den Symbolen und deren Bedeutung gearbeitet. Danach haben die Kinder anhand von Rollenspielen den Schlichtungsprozess eingeübt, damit sie den Ablauf beherrschen. Nach dem intensiven Einüben der Schlichtung erhielten die Kinder ein offizielles Streitschlichter-Diplom. Sie sind nun befähigt anderen Kindern bei der Streitschlichtung zu helfen.

Friedensbruecke

Spielzeugfreier Kindergarten im Kindergarten Wartegg 1

kiga2

In der ersten Woche haben wir fleissig gezügelt.

kiga3

Und dann ging's los den Kindergarten neu zu erleben.

kiga4

Nachdem die Kinder mit den Stühlen den Tischen und leeren Gestellen ausgiebig gespielt, geforscht und gebaut hatten, kamen verschiedene erfragte Gegenstände dazu.

kiga5

Eine Kiste wurde zu einer Kutsche, Schiff, Polizeiauto…. Es werden Nägel eingeschlagen.

kiga6

Verschiedene Materialien werden miteinander verbunden.

kiga1

Fussbälle werden selber hergestellt.

Neben Piraten–Schiffen, Säbelzahntiger–Höhlen, Polizeistationen, Fischereien, Büros, entstehen auch Schlösser mit Himmelbetten und aufgezeigten Wegen. Für uns Lehrpersonen ist es eine sehr spannende und intensive Zeit mit den Kindern zusammen, und wir freuen uns jetzt schon auf die verbleibenden 6 Wochen in unserem tollen Projekt vom SPIELZEUGFREIEN KINDERGARTEN.

Frohe Ostern!

ostern

 

 

 

Die Klasse 5a hat heute fleissig Osterhasenguezli gebacken. Wir wünschen allen viel Erfolg beim Osternestli suchen!

Ein Tag im alten Rom

roemer

Am Freitag, 9. März besuchte uns der Archäologe und Römerkenner Severino Diener. Er verkleidete uns zuerst als Römer. Severino hatte Kleider mitgenommen, die zu verschiedenen Gruppen von Römer passten, so konnte sich jemand als Senator und einige als Bürger verkleiden. Zwei mussten als Sklaven arbeiten und für Severino römische Zahlen aufschreiben. Das beste des Tages war das römische Essen, es gab römisches Brot, welches auf Lorbeerblättern gebacken wurde. Darauf kam ein römischer Brotaufstrich, der sehr viele Kräuter enthielt. Auf ein Dessert mussten die Römer natürlich auch nicht verzichten. Es gab ein Mohn-Honig Dessert. Severino zeigte uns noch echte römische Töpfe und Münzen. Ein paar Sachen waren aber auch Nachbildungen, wie eine Statue mit Schale, die man braucht um Götter anzubeten. Severino zeigte uns sogar eine echte, seltene Anstecknadel. Den Tag mit Severino haben 100% der SchülerInnen toll gefunden.

Bericht von: Johannes Studer & Severin Schacher Kl. 6b

Veranstaltungstipp: Elternanlass vom 19. April 2018 zu AD(H)S

AD(H)S - Aufmerksamkeits Defizit (Hyperaktivität) Störung - betrifft ungefähr 1 von 20 Kindern. ADHS entsteht nicht durch Erziehungsfehler. Je nach Umgang mit dem Kind können die Symptome jedoch günstig beeinflusst und gemildert werden. ADHS bedeutet gerade deswegen und insbesondere in der Beziehungsgestaltung eine besondere Herausforderung. Eine gelingende Schulzeit kann durch eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus gefördert werden.
Gemeinsam mit der Organisation elpos hat das Elternforum Geissenstein die Informationsveranstaltung vom Donnerstag 19. April organisiert, um den Eltern das brisante und aktuelle Thema „AD(H)S“ näher zu bringen. Anmeldung per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

ads

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent