Logo vslulogo wartegg neu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Willkomme bi üs!
  • Welcome to our school!
  • Bienvenu chez nous!
  • Dobrodosli kod nas!
  • Benvenuti da noi!
  • Bem vindo ao us!
  • Welkom bij ons!
  • Home

Informationsabend über die Einschulung


Am Mittwoch, 19. Januar 2011 findet um 19.30 Uhr in der Aula Wartegg ein Informationsabend über die Einschulung statt. Dabei werden die Eltern der angehenden 1. Klässler und 1. Klässlerinnen über das Schulsystem der Volksschule, das Angebot der Schule Wartegg, den Ablauf der Schulanmeldung sowie über den Planungsablauf bei der Schulhaus- bzw. Klassenzuteilung informiert.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!                                                                                                                                                                                                      

   tte

Adventsfeier 2010

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche St. Anton fand heute Abend unsere Adventsfeier statt. Kindergärten und Primarklassen hatten sich in den vergangenen Wochen intensiv auf den heutigen Anlass vorbereitet und präsentierten ihre vielfältigen Darbietungen. Sehen Sie selbst und lassen Sie sich nochmals von der tollen Weihnachtsatmosphäre verzaubern. 

Mandalas

Die Mandalas, die Sie hier sehen, sind von der Klasse 6c. Sie sind zur Verzierung des Schulhauses gedacht. Die Klasse von Frau Imholz hat sich sehr viel Mühe gegeben. Wenn Sonnenschein durchdringt, dann leuchten die Mandalas hell. Wir finden die Mandalas sehr schön. Mit der Arbeit haben wir etwa vor einer Woche, am 6. Dezember, begonnen. Das Seidenpapier ist ja sehr heikel, deshalb hat es leider ab und zu gerissen.

von Jacqueline und Daria, 6c


Manfred Schlüter zu Gast im Wartegg

Anfangs letzter Woche besuchte der deutsche Buchautor und Illustrator Manfred Schlüter die 3. und 4. Klassen. Wie die Schülerinnen und Schüler die Autorenlesung erlebt haben, schildern sie hier gleich selber.

Unsere Klasse ging am Montagnachmittag in das Schulhaus P1 in den Medienraum. Dort trafen wir den Illustrator Manfred Schlüter. Er war schon alt, aber noch sehr witzig. Seine Bilder waren wunderschön und er schenkte uns sogar noch die zwei Plakate, die er an diesem Nachmittag gezeichnet hatte. (Ilja und Raphael)

...Auf das Papier malte er einen Drachen. Denn dieser Drachen spielte die Hauptrolle in einem Buch namens „Der Lindwurm und der Schmetterling“: In diesem Buch heisst der Drache „Lindwurm“ und der Schmetterling „Schmetterling“. Dem Drachen gefällt der Name nicht und dem Schmetterling auch nicht. Dann fragt der Schmetterling den Drachen, ob sie den Namen tauschen könnten. Jetzt sind beide zufrieden und verabschieden sich mit den Namen „ Schmetterwurm“ und „Lindling“. (Kenli)

Manfred Schlüter kommt aus Norddeutschland. Er ist lustig und sympathisch. Er gestaltet viele Bilderbücher. Sein erstes Buch hiess „Der Lindwurm und der Schmetterling“. Er macht auch tolle Bilder! (Alessia und Shanee)


manfred_1 




Vorankündigung: Adventsfeier 2010

Unsere diesjährige Adventsfeier findet am Montag, 13. November ab 17.30 in der Kirche St. Anton statt. Verschiedene Primar- und Kindergartenklassen präsentieren dabei ihre Beiträge zum Thema "Licht und Schatten". Nach den Darbietungen in der Kirche stärken sich die Kinder bei Tee und Kuchen auf dem Schulgelände. Natürlich freuen wir uns über viele Eltern, Bekannte und Freunde, welche diesem besonderen vorweihnachtlichen Anlass beiwohnen - Sie alle sind herzlich eingeladen.

LichtSchatten
Adventsanlass_2010.pdf

Projekt SoLe gestartet

Seit den Herbstferien bietet die Schule Wartegg ein weiteres Förderangebot an - das Projekt SoLe. Unter der Leitung des Sozialpädagogen Tobias Meli erhalten Kinder mit auffälligem sozialen Verhalten die Möglichkeit ausserhalb des gewohnten Klassenumfelds Erfahrungen im sozialen Lernen zu machen. Dabei geht es um die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und um die Stärkung der Selbstverantwortung.

Detailliertere Informationen zu SoLe und dem Thema "Integrative Förderung an der Schule Wartegg" erhalten Sie auf den neu geschaffenen Übersichtsseiten in der Rubrik "Unsere Schule".

Projekt SoLE
IF an der Schule Wartegg
  neu001




Besuchstage / SchilW

Einmal mehr stehen am Montag, 25. und Dienstag, 26. Oktober unsere Schulzimmertüren allen Interessierten offen. Dabei bietet das Elterncafé im P1/Zimmer 3 eine gute Gelegenheit in der grossen Pause mit den Lehrpersonen ins Gespräch zu kommen.


willkommen

Desweiteren fällt der Unterricht am Mittwochvormittag, 27. Oktober für alle Schülerinnen und Schüler wegen der schulinternen Weiterbildung (SchilW) aus.

Besuchstage

Einmal mehr stehen am Montag, 11. und Dienstag, 12. November unsere Schulzimmertüren allen Interessierten offen. Dabei bietet das Elterncafé im P1/Zimmer 3 eine gute Gelegenheit in der grossen Pause mit den Lehrpersonen ins Gespräch zu kommen.


willkommen

Der Wind, der Wind... das himmlische Kind

... hat in diesen Tagen allen Grund über unsere Schulanlage zu brausen. Die Windräder nämlich, welche die Klassen zu Schuljahresbeginn gestaltet hatten, wurden in den Herbstferien auf unserem Pausenplatz befestigt. Toll, wie sich diese kleinen Kunstwerke in den farbenfrohen Herbst einfügen.



Bei dieser Gelegenheit wünschen wir allen SchülerInnen und Lehrpersonen einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den "Schulalltag".

Herbstwanderung 2010

Bei strahlendem Sonnenschein und schönsten Bedingungen nahmen sowohl die Kindergärtler, wie auch alle anderen Schülerinnen und Schüler heute die Herbstwanderung in Angriff. Der Weg führte an unterschiedliche Ziele. Die Grössten waren am Pilatus und der kleinen Emme unterwegs, der Sternmarsch der Mittelstufe endete schliesslich im Konsipark und derjenige der Unterstufe und der Kindergärten im Bireggwald. Das tolle Wetter und die gute Stimmung machten die Herbstwanderung zu einem ersten Highlight des Schuljahres.


Walderlebnis mit Herrn Zemp

Anlässlich ihres M u U Themas „WALD“ erlebten die Kinder der Klasse Bieri/Genhart mit Förster Herrn Zemp einen erlebnisreichen Morgen im Bireggwald. 

Die Kinder erzählen:

Wir marschierten über Stock und Stein. Zu Beginn spielten wir Mikado mit Stecken. Herr Zemp zeigte uns einen Schlafplatz vom Reh. Ein Eichhörnchen sprang von Ast zu Ast. Unter einem Stück Holz sahen wir einen Feuersalamander, er krabbelte uns beinahe über die Schuhe. Viele Insekten gab es zu bestaunen. Wir suchten den grössten und dicksten Baum, 15 Kinder hätten Platz im Stamm. Wir lernten einige Bäume kennen. Wir sahen ganz viele Pilze. Eindrücklich war der Bovist, welcher beim Zusammendrücken rauchte, das waren nämlich Samen. Das Springkraut und Hexenkraut gefiel uns sehr, damit konnte man herrlich Samen spicken. Auch Brombeeren und Sauerklee assen wir. Am Schluss kam das Beste. Herr Zemp zeigte uns eine grosse Dachshöhle mit vielen kleineren Höhlen in der Umgebung. Das beeindruckte uns sehr. Wir bauten zum Schluss Nester und machten damit ein Spiel. Es war ein toller Morgen. Wir haben viel gesehen und gelernt.

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent