107. FEWA, Bike- und Trekkinglager 2018
FEWA, das sportliche Bike- und Trekkinglager der Stadt Luzern findet vom Sonntag, 8. Juli bis Samstag, 14. Juli 2018 statt. Die Reise führt mit dem Bike von Rheinfelden nach Rorschach und zu Fuss in die Region Prättigau.
Teilnehmen können Lernende von der 4. bis 6. Primarklasse und 1. bis 3. Sekundarklasse.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.freizeit-luzern.ch >Ferienwanderung
pdfFlyer

Sommerlager 2018 in Eriz
Vom Sonntag 5. August bis Freitag 17. August 2018 findet das Sommerlager der Stadt Luzern in Eriz im Kanton Bern statt. Teilnehmen können Lernende ab der 3. bis zur 6. Primarklasse. Das Lagerteam freut sich auf zwei spannende Ferienwochen.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.freizeit-luzern.ch > Sommerlager
pdfFlyer

 

Logo vslulogo wartegg neu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Willkomme bi üs!
  • Welcome to our school!
  • Bienvenu chez nous!
  • Dobrodosli kod nas!
  • Benvenuti da noi!
  • Bem vindo ao us!
  • Welkom bij ons!
  • Home

Einladung zum Tag der aufgeschlossenen Volksschulen im Schulhaus Wartegg

Haben Sie schon seit Jahren keine Schule TdVmehr von innen gesehen? Sind Ihre Kinder bereits ausgeflogen? Verbinden Sie mit der Schule vor allem Stillsitzen und Zuhören? Oder nimmt es Sie einfach wunder, wie die verschiedenen Aufgaben der Schule heute umgesetzt werden?
Diese Möglichkeit möchten wir Ihnen am 17. März 2016 anlässlich des kantonalen Tages der aufgeschlossenen Volksschulen geben. Die Schulzimmertüren stehen an diesem Tag nicht nur den Freunden und Verwandten der Kinder und Mitarbeitenden offen, sondern auch Menschen, die mit der Schule eigentlich nichts mehr „am Hut“ haben.
Themen wie Integration, Betreuung und Schulsozialarbeit sind erst seit ein paar Jahren Teil des Angebotes an den Volksschulen. Was genau versteht man darunter? Warum wurden diese Neuerungen eingeführt und wie werden sie umgesetzt? Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen gerne am 17. März 2016. Ausserdem stehen alle Schulzimmertüren vom Kindergarten bis zur 6. Klasse für spontane Besucher offen. Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie.    

Zeit Angebot (Treffpunkt jeweils vor dem Schulhaus P1)
08.15 – 08.55 Rundgang mit dem Hauswart
09.00 – 09.40 Führung durch die Betreuung
 grosse Pause Der Elternrat Wartegg stellt sich vor
 10.10 – 10.50 Quartierarbeit Tribschen Langensand – ein Portrait
 10.55 – 11.35 SoLe – Soziales Lernen im Wartegg
 Mittag  
 13.45 – 14.20 Integrative Förderung: Methoden der Integration
 14.25 – 15.05 Schulsozialarbeit
 15.10 – 15.50 Was macht eigentlich die Schulleitung den ganzen Tag? 

Kickoff: Musical "Rettet das Museum"

Eines der Highlights in diesem Schuljahr wird für die Klassen 5/6c und 6b hoffentlich die Aufführung des Musicals "Rettet das Museum" werden. Am 23. und 24. Juni stellen die SchülerInnen ihr selber entwickeltes Stück den Eltern und anderen Klassen vor. Da alle SchülerInnen bei uns auf der Mittelstufe ja Theater spielen, verfügen die Kinder schon über viel Erfahrung in diesem Bereich. Dennoch konnte ein "Kick-Off-Morgen" mit dem Theaterpädagogen Marcel Felder natürlich nicht schaden. So wurde am vergangenen Freitag viel gespielt, improvisiert und nicht zuletzt gelacht, wie diese Bilder zeigen!

Theater

Drucken wie zu früheren Zeiten

Heute Vormittag verwandelte sich das Schulzimmer der Klasse 4a in eine Druckerei. Passend zum Abschluss unseres M+U-Themas „Mittelalter“ stellte uns Herr Heer seinen Beruf „Buchdrucker“ vor. Herr Heer ist unser „Senior im Klassenzimmer“ und ein begeisterter Drucker. Sehr anschaulich und mit vielen Bildern erklärte er uns die verschiedenen Drucktechniken. Er hat einen Satz mit unseren Namen vorbereitet. Jede und jeder von uns durfte davon einen Druck erstellen.

Druck

Weitere Bilder finden Sie übrigens in unserer Fotogalerie!

Wartegg SchülerInnen organisierten Anlässe im Treibhaus

Mit der Unterstützung der Quartierarbeit Tribschen/Langensand/Schönbühl organisierten Kinder des Wartegg Schulhauses kürzlich gleich zweimal einen Anlass im Jugendkulturhaus Treibhaus. Die Idee des anfangs Januar durchgeführten Spaghetti Plausches, welcher von über 40 Kindern sowie einigen Eltern besucht wurde, stammt von zwei jungen Initianten und ihrem Team (alle aus der 5.Klasse). Die Planung sowie die Durchführung des Abends lag bei den Kindern. So organisierten diese im Vorfeld der Veranstaltung einen geeigneten Raum, betrieben mittels Flyern in den Schulklassen Werbung, gestalteten Sponsoring Anfragen, bildeten ein Koch-, Service-, Abwasch- und Garderobeteam, erstellten einen Zeitplan, definierten das Outfit, erstellten Saucenrezepte und besorgten die Einkäufe. Die zwei Initianten Ali und Kian führten charmant durch den Abend und koordinierten die verschiedenen Teams. Leckere Spaghetti mit verschiedenen selbstgemachten Saucen sowie ein grosses Dessertbuffet warteten auf die Gäste. Dazwischen gab es draussen im Garten des Treibhaus ein Töggeliturnier und eine Punschbar. Der Abend war ein riesiger Erfolg und belohnte die Kinder für ihren grossen Aufwand.

Beim zweiten Event im Treibhaus Mitte Januar handelte es sich um einen Kinonachmittag. Dieser wurde von drei Kindern der 4.Klasse organisiert und von 15 Gästen besucht. Für die Filmpräsentation durfte der Konzertsaal des Treibhaus mitsamt Grossleinwand benutzt werden. Die Mädchen führten das Publikum durch den Nachmittag, waren für die Technik besorgt, rührten vor der Veranstaltung kräftig die Werbetrommel und gestalteten ein dem Kinonachmittag entsprechendes Zvieri. Die Gäste sowie die Organisatorinnen waren mit dem Nachmittag hochzufrieden.

 

FotorCreated

And the winner is...

 

Wie kreativ insbesondere unsere jüngsten Kinder immer wieder sind, haben die KindergärtlerInnen von Frau Enzmann und Frau Christen einmal mehr eindrücklich bewiesen. Im vom TCS durchgeführten Wettbewerb zum Thema "Verkehr, Schulweg, Verkehrsmittel" belegte die Klasse mit ihrem tollen Plakat den ersten Platz. Als Preis wurden die Kinder mit einem Satz Regenponchos ausgestattet. Wie das Bild zeigt, war die Freude darüber gross :-)  

regenCollage Kindergarten Wartegg

Weihnachtszmittag der Kochklasse 5a

Heute haben wir gemeinsam Älplermagronen mit Apfelmus selber gekocht und das feine Zmittag im Schulzimmer genossen. Wir wünschen allen schöne Weihnachten und erholsame Ferien.
Liebe Grüsse die Kochklasse 
  essen

Austauschabend: "Schulsozialarbeit, soziales Lernen und Quartierarbeit"

 

Der Elternrat Wartegg lädt alle interessierten Eltern ein, am Dienstag, 19. Januar 2016 am Austauschabend "Schulsozialarbeit, Soziales Lernen und Quartierarbeit" teilzunehmen. Die Verantwortlichen, Simone Ott, Andrea Imboden und Tobias Naunheim werden sich vorstellen und über ihre Arbeit berichten. Bitte merken Sie sich dieses Datum schon vor, eine Einladung erhalten Sie anfangs Januar.   rat

Es weihnachtet im Wartegg!

Mittlerweile ist es zu einer schönen Tradition geworden, dass uns die Religionslehrpersonen der Pfarrei St. Anton zu ihrem Adventsanlass einladen. Ganz speziell war in diesem Jahr sicherlich die Weihnachtsgeschichte, die unseren 4.-6. Klassen präsentiert wurde. Die Story vom ausser Kontrolle geratenen Christbaum brachte die Kinder immer wieder zum Lachen. Als besondere Überraschung gabs zum Schluss für alle noch Mandarinen und Zimtsterne. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

advent

 

Neben den Religionslehrpersonen haben heute auch die SOLE-Kinder und Frau Imboden für eine weihnachtliche Atmosphäre auf unserem Schulhausplatz gesorgt. In der grossen Pause wurden die selbstgebackenen Guetzli und Punsch verteilt. Die süsse Überraschung fand natürlich reissenden Absatz. Ein grosses Kompliment und ein Merci an die BäckerInnen!

 

Punsch

Voll abgebibert!

So richtig erfolgreich waren am diesjährigen "Informatik-Biber" Isabel und Marcel aus der 3. Klasse von Frau Bieri/Frau Genhart und Noah aus der 4. von Frau Vogel. Ihnen gelang das seltene Kunststück die schwierigen Knobelaufgaben allesamt zu lösen, die volle Punktzahl zu ergattern und schliesslich auf dem ersten Platz in ihrer Kategorie zu landen! Ganz herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!!!

biber1

 

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt bleibt dumm!

Ganz nach dem guten, alten "Sesam-Strasse"-Motto hat die Klasse 5/6c ihren Deutsch-Unterricht in den letzten Wochen ausgerichtet. Zu zweit gingen die SchülerInnen einer selbst ausgewählten Fragestellung auf den Grund, recherchierten und informierten sich. Anschliessend stand das Drehbuch-Schreiben auf dem Programm, denn die Themen sollten in Form eines "Lernvideos" präsentiert werden. Dieses wurde zum Schluss mit Smartphones hergestellt und vertont. Die entstandenen Arbeiten können sich durchaus sehen lassen! Hier eine Auswahl:

 

Hier gehts zu den restlichen Videos!

Besuch im Kunstmuseum

Wie spannend ein Besuch im Kunstmuseum Luzern sein kann, durfte die 3. Klasse von Frau Albert am eigenen Leib erfahren! Zunächst wurden die Kinder professionell von einer Museumspädagogin durch die Ausstellung von Michael Buthe geführt. Anschliessend hatten die SchülerInnen sogar selber Gelegenheit ihre Kreativität auszuleben, indem sie eigene Collagenbücher gestalteten konnten. Bilder davon gibt es hier in unserer Fotogalerie. 

collage1

 

 

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent