Logo vslulogo wartegg neu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Willkomme bi üs!
  • Welcome to our school!
  • Bienvenu chez nous!
  • Dobrodosli kod nas!
  • Benvenuti da noi!
  • Bem vindo ao us!
  • Welkom bij ons!
  • Home

Der Trophäenschrank füllt sich...

Die Schülerinnen und Schüler der 6b haben am Mittwoch bewiesen, dass sie Volleyball spielen können! Am alljährlichen Schülervolleyturnier belegten sie dank ihrem guten Zusammenspiel und dem unermüdlichen Einsatz den 2. Rang. Ein weiterer Pokal schmückt unser Schulzimmer. Gratulation, das habt ihr toll gemacht!     volley

Neues aus der Dessertküche!

Die Kochklasse 6b war heute fleissig. Sie hat herbstliche Apfeltaschen gebacken. Die Verpackung wurde mit einem Drachen dekoriert, der den glücklichen EmpfängerInnen auch gleich das Rezept mitbringt! Mmmmmm, en Guete...    apfeltasche

De Herr Boppart, euse Huswart, isch de letschti Tag in Vollfahrt!

Walti Boppart - die gute Seele unserer Schule - trat heute nach 24 Jahren im Wartegg seinen wohlverdienten Ruhestand an! Mit seiner fröhlichen, unkomplizierten und hilfsbereiten Art war Herr Boppart bei alt und jung äusserst beliebt. Das kam sehr deutlich zum Ausdruck, als ihn die über 400 SchülerInnen mit einer Spezialversion des Wartegglieds, Plakaten und guten Wünschen verabschiedeten. Schulleiter Michael Albisser nutze dabei auch gleich die Gelegenheit Herrn Bopparts Nachfolger Manuel Streun den "goldenen Besen" zu überreichen. In seiner kurzen Ansprache an die Schülerschar wurde schnell deutlich, dass Herr Streun genauso sympathisch rüberkommt, wie sein Vorgänger. Er lobte die Kinder nämlichs als "netteste Schüler der Stadt Luzern"!

An dieser Stelle wünschen wir Manuel Streun nun auch offiziell (er arbeitet bereits seit 3 Monaten an unserer Schule) einen guten Start, danken Walti Boppart für seinen grossen Einsatz und wünschen ihm alles Gute!

 

hw

Literatur aus erster Hand!

Auch in diesem Jahr machten mehrere Autoren und Autorinnen wieder Halt bei uns im Warteggschulhaus um aus ihren Werken und Leben zu erzählen. Judith Le Huray zum Beispiel besuchte die 3. und 4. Klassen, las aus ihren Büchern, rappte und tanzte mit den Kindern. Dabei blieben bei den Jungs und Mädchen viele positive Eindrücke hängen:
 
"Sie hat so lebhaft erzählt. Ich würde die Autorin weiterempfehlen." (Leticia)
"Ich finde, Judith Le Huray hat die Bücher sehr gut und lustig vorgestellt." (Asmin)
"Judith le Huray hat eine Hündin, die heisst Lilo. Lilo ist eine sehr verschmuste Hündin" (Michelle)     
     
   judith
 
Salim Alafenisch gewährte unseren ältesten SchülerInnen einen spannenden Einblick in die arabische Kultur. Die 5/6c hat seinen "Auftritt" für uns protokolliert:   
 
Nach einem kurzen Mittagsschlaf im Rebstock, begrüsste uns Salim Alafenisch im Zimmer 11 und bedauerte es, dass er uns nicht, wie es bei ihnen früher im Beduinenzelt üblich war, Tee im Kreis servieren konnte. Er erzählte seine Geschichten aus seiner Kindheit und von heute, und das alles auswendig, ohne vorzulesen. Wir erfuhren, was Ziegenperlen und Kameläpfel in der arabischen Sprache bedeuten, und bekamen zum Glück, keinen roten Kopf, wie einen Affenarsch. :)
Die meisten Fragen, die wir stellen wollten, wurden schon in der ersten halben Stunde, während seinen Erzählungen beantwortet. Nur auf die Frage wie seine Frau heisst, mussten wir ihm bei einer Widmung im Buch, suchen helfen.
Zum Schluss bekamen wir alle eine Autogrammkarte, auf dieser er unseren Namen auf Arabisch schrieb.
Ein schöner Nachmittag voller Geschichten und eigenen Bildern in unseren Köpfen.
 
„Eine gute Geschichte, hat einen offenes Ende und regt die Fantasie und unsere eigenen Bilder an. „
„Wer liest, weiss mehr.“
„Schule macht man nur einmal, und ohne Schule wäre ich jetzt nicht hier bei euch.“
„Es ist wichtig ein guter Zuhörer zu sein.“
 
S. Alefenisch: شكرا جزيلا (Vielen Dank)
Naima S. : على الرحب والسعة (gern geschehen)
 
Klase صنف 5/6c
   salim

 

 

Auf die Schnecke gekommen...

P9260539

Die Klasse 2b hat sich im Fach Mensch und Umwelt den Schnecken gewidmet. Bei verschiedenen Experimenten haben sich Kinder und Häuschenbewohner besser kennen gelernt. Zum Abschluss gab es ein spannendes Schneckenrennen! Weitere Bilder zu dieser Unterrichtseinheit finden Sie in unserer Fotogalerie.

 

Ehre, wem Ehre gebührt!

 

Sie kamen, sahen und siegten! Folgende Gruppen waren im ultraharten "Würfeleinlaufen-Wettkampf" nicht zu schlagen!

  • Klasse 6a/b Gruppe 1: Jasmin + Lara, Luca, Karl + David
  • Klasse 6a/b Gruppe 2: Elia + Michele, Lena + Lena, Fabienne + Anna
  • Klasse 5/6c: Lukas + Jannis, Elia + Manuel, Yaron
  • Klasse 5b: Jeremias + Aleksandar, Enrique + Kevin, Kenneth + Carlo
Herzliche Gratulation!
    sport

Fit for future!

fitforfutureHeute kam Steffi vom Projekt "fit for future" zu uns auf Besuch. Sie hat uns die Spieltonne mit den vielen verschiedenen Spielen vorgestellt. Ab jetzt stehen den Schülerinnen und Schülern verschiedene Geräte zur Verfügung, mit welchen sie ihre Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit verbessern können. Viel Spass biem Ausprobieren.

Herbstwanderung

Nach dem lausigen Sommer schien Petrus wieder etwas Pluspunkte sammeln zu wollen und so bescherte er uns für die heutige Herbstwanderung einen Traumtag! Egal ob im Bireggwald, im Wagenmoos oder am Pilatus - gross und klein genossen die warmen Sonnenstrahlen, die grillierten Cervelats und das Wandern durch die spätsommerliche Natur! Zur Bildergalerie

herbswt

Manege frei fürs neue Schuljahr...

Der Titel lässts erahnen: Das Schuljahr 2014/15 wird fürs Wartegg ein ganz besonderes. Unser 50 jähriges Jubiläum steht bevor! Dazu beschenken wir uns gleich selber, indem wir in diesem Frühling Hefte und Bücher für eine Woche unter den Pulten lassen und dafür Zirkus machen! Der Jubel unter den Kindern war an der heutigen Schuljahreseröffnungsfeier dementsprechend gross. Gross und klein freut sich bereits jetzt auf diese besondere Woche Ende April. Einen Vorgeschmack auf das, was da noch so kommen wird, gaben heute einige Lehrpersonen, welche jonglierten was das Zeug hielt, am Trapez atemberaubende Kunststücke zeigten oder für einmal einfach den Clown spielten... Neben dem Vorstellen der neuen Lehr- und Betreuungspersonen und des Hauswarts Manuel Streun wurden unsere Erstklässler von Schulleiter Michael Albisser mit dem "goldenen W" beschenkt. Auch einen besonderen Auftrag hatte Herr Albisser für die SchülerInnen parat: Jedes Kind wird bis zu den Weihnachtsferien eines seiner Talente präsentieren! Also zuerst "Wartegg sucht den Superstar" und dann "Stars in der Manege" - ein unterhaltsames Schuljahr steht uns allen garantiert bevor!  

eroeffnung

SOLE - ein Erfolgsprojekt feiert Jubiläum

      

Slogan Gemeinsam sind wir starkDas Projekt SOLE - soziales Lernen - geht in diesem Schuljahr bereits in die 5. Runde. Was als Pilot vor einiger Zeit gestartet ist, hat sich mittlerweile schon längst etabliert und ist aus der Schule Wartegg nicht mehr wegzudenken. In kleinen Gruppen oder manchmal auch alleine arbeiten unsere SchülerInnen regelmässig mit Jacqueline Velone. SOLE ist ein niederschwelliges, schulhausinternes Angebot, welches die Kinder in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung fördert und sie gleichzeitig in der Schulgemeinschaft positiv integriert. Dabei entstehen tolle Ergebnisse: Vom Führen des Elterncafés am Besuchstag, über die Unterstützung der Stadtgärtnerei, bis hin zum Verteilen von Geburtstagsüberraschungen - die SOLE-Kinder haben in so manchen Bereichen "ihre Finger mit im Spiel" .-) 

Einen Einblick in ihr Schaffen gibts in der Diashow im Bereich "Fotos".

 

 

 

 

 

Ende gut - alles gut!

Abschluss

 

Bevor sich Kinder, LehrerInnen und Betreuungspersonen in die wohlverdienten Sommerferien verabschieden, trafen sich alle gemeinsam nochmals zur Schuljahresabschlussfeier in der Warteggturnhalle. Neben einer tollen Darbietung der Tanzklasse 5a wurde nochmals auf die vergangenen Monate zurückgeschaut und die abtretenden Lehrpersonen und 6.-KlässlerInnen gebührend verabschiedet. Einen ganzen Stapel Dankeskarten erhielten dabei Fränzi Wirz und Bea Epple. Sie beide arbeiteten über 40 Jahre an den Schulen der Stadt Luzern und waren bei gross und klein äusserst beliebt.

Eine besondere Überraschung hielten die SOLE-Kinder für unsere Abschlussklassen bereit. In stundenlanger Arbeit stellten sie ein Panini-Album der 6. KlässlerInnen her! Zudem erhielten alle ein Säckchen mit leckeren, gebrannten Mandeln.

Nun wünschen wir allen erholsame, sonnige und vergnügliche Ferien! Bis im neuen Schuljahr .-)

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent