Logo vslulogo wartegg neu

  • Banner Corona 2
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Willkomme bi üs!
  • Welcome to our school!
  • Bienvenu chez nous!
  • Dobrodosli kod nas!
  • Benvenuti da noi!
  • Bem-vindo a nossa escola
  • Welkom bij ons!
  • Home

Sommer adé - Schule juhee!

War die Vorfreude sogar noch etwas grösser als in anderen Jahren? Hat die ungewollte Corona-Pause dazu geführt, dass die Lust auf Schule gar noch grösser geworden ist? Dies lässt sich beides nicht mit Sicherheit beantworten - gefühlt war die Erleichterung, dass es nach 6 laaaangen Sommerferienwochen nun doch endlich wieder losgeht bei gross und klein aber ausgesprochen spürbar 😉 In Abwesenheit von Herrn Liefert führte Frau Villiger in diesem Jahr ganz alleine durch die Eröffnungsfeier. Sie hatte dabei eine Menge zu erzählen. Über ein Dutzend neue Lehrpersonen gab es vorzustellen. Unsere Gelbwesten (1.-KlässlerInnen) wurden genauso herzlich begrüsst, wie die Oldies (6.-KlässlerInnen), die bereits ihr letztes Primarschuljahr in Angriff nehmen. Wie immer wurden die guten Wünsche für das neue Schuljahr durch das Singen des Wartegglieds noch verstärkt. Wir sind ready - Schuljahr 2020/21 kann losgehen!

SChuljahreseröffnung

Besondere Schuljahre erfordern besondere Abschlussfeiern!

Kein proppenvoller Pausenplatz, kein Wiedersehen mit Göttiklasse und Lieblingslehrerin... dafür ein kreatives Schulleitungsteam "live on air" -  das offizielle Ende dieses Schuljahres war tatsächlich etwas ganz Besonderes. Coronabedingt gingen wir nicht zur Abschlussfeier, die Abschlussfeier kam zu uns! Frau Villiger und Herr Liefert sendeten via TEAMS (wer hats schon vermisst? .-) Grüsse und Dankesworte in alle Klassenzimmer! Auch der Warteggsong durfte bei dieser Gelegenheit nicht fehlen. Die 5/6c stimmte aus dem Zimmer 23 an, hundertfach verstärkt erschallte das Echo aus den anderen Räumen des Schulhauses! Eine wohlverdiente Ehrung der besonderen Art erhielten auch unsere Ältesten. Auf ihrer "Ehrenrunde" über den Schulhausplatz schwebten den 6.-KlässlerInnen Dutzende Papierflieger mit den besten Wünschen der anderen Kinder entgegen! Trotz Abstandsregeln und Corona zeigte der heutige Anlass einmal mehr, dass sich die Schule Wartegg mit viel Kreativität und Phantasie auch in schwierigen Zeiten zu helfen weiss :-) Ruhigere Zeiten kommen nun auf SchülerInnen, Lehrpersonen und hoffentlich auch Eltern zu! Wir wünschen an dieser Stelle erholsame, erlebnisreiche, sonnige Ferientage und hoffen, dass wir uns in 6 Wochen mit aufgeladenen Batterien und gesund wiedersehen.  

 abschluss1 abschluss2 

 

 

Unser Projekt hebt doch noch ab... oder wenn aus einem Musical ein Hörspiel wird

Es hätte ein so toller Abschluss des Schuljahres werden können - das selbstkonzipierte Musical der Klassen 5b, 6b und 5/6c. Gleich nach den Fasnachtsferien stiegen die Kinder motiviert in die Planungsphase, brachten ihre eigenen Ideen ein, entwickelten Rollen und ihre Szenen. Dann kam der 13. März, Corona und alles zum Erliegen. Der Frust war gross... insbesondere auch bei Lehrer Bucher. Lange steckten wir den Kopf aber nicht in den Sand, sondern beschlossen aus der Situation das beste zu machen. Also schrieben wir kurzerhand das Stück in ein Hörspiel um. Die Geschichte passt perfekt zum Start der Sommerferien und spielt auf dem Flughafen Wartegg. Dass es da viel zu entdecken gibt und sich durchaus auch ein Stopp über die Durchreise hinaus lohnt, ist in unserer Geschichte zu erfahren. Wir wünschen viel Spass!

 

Raus aus dem Schulzimmer - rein in den Seilpark

Coronabedingt mussten die SchülerInnen der Klasse 5/6c in diesem Frühling auf so einiges verzichten: Die Rudertrainings fielen aus, das Musical wurde abgesagt - genauso die Zweitageswanderung. Umso schöner und wichtiger war es nun für die Kinder, dass wir gestern doch noch auf Schulreise gehen konnten. Durch das fleissige Verkaufen der Projuventute-Lebkuchen war die Klassenkasse gut gefüllt, so dass auch ein Besuch des Seilparks auf Fräkmünt im Budget drin lag. Bereits im Voraus zeigten sich die Kinder mutig - alle 22 trauten sich die Kletterei zwischen den Bäumen zu, niemand wollte rodeln gehen. Als es dann endlich losging, hangelten sich die ersten bereits geschickt von Hindernis zu Hindernis, während andere noch etwas ängstlich nach oben schauten. Toll aber mitanzusehen, wie alle in kürzester Zeit individuell Fortschritte machten, einander unterstützten und motivierten! Am Ende war es wie so oft: Die anfänglich Zaghaften konnten nicht genug kriegen! Nach Grillieren und einem Besuch auf dem Spielplatz Krienseregg gondelten wir gemütlich in Seilbahn und Bus wieder zurück ins Wartegg. Hier einige Impressionen des gelungenen Ausflugs.

 Seilpark2  Seilpark

Blubbermob

«… und es braucht ganz viele Blubberblasen zur Wiedereröffnung des Kindergartens.»

Von der Tribschenstadt bis zum Waldheim haben alle Kindergartenkinder getrennt und doch gemeinsam einen Blubbermob veranstaltet. Genau um 10 Uhr haben wir unsere «Blöterli» gezückt und geblubbert was das Zeug hält. Gemeinsam mit den vielen Blubberblasen sind gute Wünsche für die kommende Zeit in die Luft gestiegen, um so zusammen ein schwebendes Himmelszeichen zu setzten.

Es war ein farbig glitzerndes, seifig sauberes und vor allem augenstrahlendes Erlebnis.

blubbermob

Externe Schulevaluation 2020

Die externe Schulevaluation des Kantons Luzern hat den Auftrag, in den Luzerner Volksschulen eine vergleichbar gute Schul- und Unterrichtsqualität sicherzustellen. Dazu nimmt sie an den Schulen in regelmässigen Abständen eine professionelle Standortbestimmung vor und gibt Impulse zur weiteren Gestaltung der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Zudem unterstützen die Ergebnisse der externen Schulevaluation die Schulleitungen und Schulbehörden bei der Steuerung eines wirkungsvollen Qualitätsmanagements und dienen der Rechenschaftslegung.

Den Kurzbericht der externen Schulevaluation 2020 der Schule Wartegg veröffentlichen wir gerne an dieser Stelle. 

Kurzbericht_Wartegg_Luzern.pdf

evaluation

Kinderflohmarkt Wartegg verschoben

IMG 3505

 

 

 

 

Der Kinderflohmarkt auf dem Schulhausplatz Wartegg vom 27. Mai 2020 wird verschoben. Neuer Termin ist der 2. September 2020 (Ersatztermin 9. September im Falle von nassem Wetter), sofern es die Bestimmungen des Bundes zulassen. Das neue OK, unterstützt von der Quartierarbeit der Stadt Luzern, freut sich darauf!

Auffangnetz: Update!

Für Kinder, welche am Donnerstag (19.03.2020) und/oder Freitag (20.03.2020) unmöglich privat betreut werden können, bietet die Schule Wartegg ein Auffangnetz. Per folgendem LINK gelangen die Eltern und Erziehungsberechtigten zum Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 18.03.2020 um 10.00 Uhr.

Sind Sie kommende Woche (23.-27.03.2020) auf eine Betreuung Ihrer Kinder angewiesen, gelangen Sie HIER zum Anmeldeformular der Stadt Luzern. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 18.03.2020 um 18 Uhr.

The world is on fire - Frau Sommaruga, bitte löschen!

Was die SchülerInnen der 5/6c letztes Jahr im Rahmen des "Klimaprojekts" angingen, setzten sie nun in diesen Tagen im Deutschunterricht fort. Über mehrere Wochen recherchierten die Kinder zu einem Tier, welches durch den Klimawandel gefährdet ist. Die eindrücklichen Präsentationen liessen uns zum Schluss kommen, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Demzufolge wendeten wir uns an "ganz oben" – Bundespräsidentin und Umweltministerin Simonetta Sommaruga. Unsere Briefe sind mittlerweile auf dem Weg nach Bern – die Antworten noch ausstehend. Wie ernst es unseren SchülerInnen aber mit ihren Anliegen ist, lässt sich in den folgenden Beispielen gut nachhören.

Jonathan    Tiere Collage    
 Aurora
 Joanna
 Zoe
 Lilli
 Solomon

 

 

 

 

100 Tage Schule

Heute feierte die Klasse 1c mit ihren Lehrerinnen eine rauschende Party: 100 Tage in der 1. Klasse! Auf Wunsch der Kinder gab es Disco, Chips, Popcorn und Süssgetränke.
Die Stimmung war super!

tage

First Lego League Junior

Zum ersten Mal nahm in diesem Jahr ein Team aus dem Wartegg an der "First Lego League Junior" teil. Bei diesem Projekt ging es diesmal darum mit Hilfe von Lego-Steinen, eines Lego-Roboters, viel Kreativität und Phantasie ein Gebäude aus der Zukunft zu bauen. Unser Team, das übrigens nur aus Mädchen bestand, entwickelte ein "Fun Haus". In Zeiten von viel (Schul-)Stress und Arbeit war es uns wichtig einen Ort zu erschaffen, an dem sich die Menschen einfach nur wohl fühlen und erholen konnten. Alles was Spass macht, ist vorhanden: Vom Restaurant für die Erwachsenen, über Wasserrutschen und Turnhallen, einem Reithof und einem tatsächlich funktionierenden Massagesessel gibt es eine grosse Auswahl. Besonderen Wert legten wir auf die Umweltverträglichkeit. Das Gebäude ist voller Pflanzen, die Schadstoffe aus der Luft filtern, Solarzellen liefern uns Energie und für unsere Pferde pflanzen wir im Hochbeet auf dem Dach die eigenen Karotten an.

Nach viel experimentieren, bauen und recherchieren stand am 25. Januar dann der grosse Tag vor der Tür - die Präsentation unserer Arbeit vor einer Jury an der Hochschule in Rotkreuz. Dabei gelang unserem Team ein solch überzeugender Auftritt, dass wir den Preis für "einzigartiges Teamwork" einheimsten! Herzliche Gratulation! Ihr habt es toll gemacht!

Schulhaus Wartegg

Logo vslu mobile transparent